Mi, 28. April 2021 und Mi, 19. Mai 2021

1970er Wi(e)derlesen

Workshop für Bildungsexpert*innen und -interessierte

Pädagogische Fachliteratur der 1970er Jahre

Pädagogische Fachliteratur der 1970er Jahre

Zwischen 1969 und 1982 entstand im ehemaligen Westdeutschland eine große Bandbreite pädagogischer Fachliteratur. Die Themen reichten dabei von Lerntheorien und Methodik über medienkritische und künstlerisch-edukative Ansätze bis hin zu Schulversuchen und reflektierten Unterrichtsreihen. Zahlreiche Übersetzungen aus anderen Sprachen erschlossen internationale Diskurse zu Bildungsthemen.

Im Workshop mit Claudia Hummel werden ausgewählte Texte gelesen, auf die auch die Ausstellung Bildungsschock Bezug nimmt. Wie lesen sich diese Texte heute? Welche Verbindungslinien gibt es zwischen den damaligen Ansätzen und heutigen Praktiken? Und was lässt sich aus den Texten lernen?

Der Workshop richtet sich an Lehrer*innen, Künstler*innen und andere Personen, die mit Bildungsfragen und Schule zu tun haben.