Das Neue Alphabet

Eine Publikationsreihe des HKW in 25 Bänden
2021/2022

Alphabete, Binärcode, DNA – die gegenwärtige Wissensexplosion beruht auf der Zerlegung der Welt in allerkleinste Einheiten, sie wird berechenbar und manipulierbar. Sprachen, Codes und andere zeichenbasierte Repräsentationsformen stehen damit auch im Dienst von politischer Herrschaft, Kontrolltechnologien und ökonomischer Verwertung. Dieser Funktionalisierung setzt die Reihe Das Neue Alphabet in 25 Bänden poetische Irritationen, sinnliche Recodierungen und Kreolisierungen entgegen. Leitend ist dabei das formale Prinzip der Konstellation: Unterschiedlichste Themen, Darstellungsweisen, künstlerische Positionen und grafische Elemente werden immer wieder neu kombiniert. Ziel der Reihe ist es, neue Zeichenwelten für eine alternative Wissensproduktion zu formulieren. Die Themen reichen von der chinesischen Piktogrammschrift über die Sprache der Körper bis hin zu Playlists in der Musik. Jeweils in einer deutschen und einer englischen Ausgabe erscheinen die Bände bei Spector Books in Leipzig mit einem Umfang von ca. 80-100 Seiten und zahlreichen Farb- und Schwarz-Weiß-Abbildungen.

Publikationsreihe

Herausgegeben von Detlef Diederichsen, Anselm Franke, Katrin Klingan, Daniel Neugebauer und Bernd Scherer
Spector Books, Leipzig

ab Januar 2021

Mehr Informationen in Kürze

Nichts mehr verpassen! Mit dem wöchentlichen HKW-Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden.
Zur Anmeldung