Do 14.06. – Di 17.07. Verkehrseinschränkungen rund um das HKW. Mehr

Feldkausalität

Das Anthropozän-Projekt. Eine Enzyklopädie

Kausalität (lat. causa „Ursache“) ist ein reproduzierbarer Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung, betrifft also die Abfolge aufeinander bezogener Ereignisse und Zustände und hat von der Ursache ausgehend eine feste zeitliche Richtung, weiß Wikipedia. Cowboy schießt auf Indianer. Indianer tot. Ist hier nur die zeitliche Abfolge relevant oder auch der amerikanische Traum? Und was unterscheidet den Blick darauf 1813 und 2014? Einerseits geht es hier um die Frage, wie Zeitgeist und Ideologie Wahrnehmung prägen, aber auch um die Frage nach dem Kontext, dem Feld. Ein dichtes Gewebe aus mannigfaltigen Wirkkräften, Verbindungen und Verbänden, Reaktionsketten zwischen Dingen, Individuen und Milieus, Interessen, Technologien, Umweltbedingungen – der Raum für Betrachtungen expandiert. Wie lassen sich Völkermorde untersuchen, Wirbelstürme und Dürren betrachten, Fortschritt bewerten, ohne einseitig zu denken oder einstimmig zu sprechen?