Do 14.06. – Di 17.07. Verkehrseinschränkungen rund um das HKW. Mehr

Mimetische Poetik

Das Anthropozän-Projekt. Eine Enzyklopädie

Vielleicht ist das Anthropozän ein Zeitalter, das die Debatte „Kultur oder Natur?“ mühelos überwindet – weil die Trennung nie so gedacht werden konnte. Spricht nicht der Körper selbst eine andere Sprache als der Verstand in der advanced society? Wenn das körperlich Unbewusste stetig mit dem Unbewussten der Welt verschmilzt und uns mit den ausmergelnden Stürmen der Sahara, mit den Tornados in Kansas, Sonnenexplosionen oder grauem Nieselregen in London und Amsterdam verbindet. Warum versuchen wir uns eigentlich im Zuge der Globalisierung an einer einzigen großen Sprache? Versuchen wir doch jenseits von Fachbegriffen und Eingrenzungen das Mana, die spirituelle Macht, als Sprachlehrer zu denken und die alte Kultur/Grammatik zu vergessen. Ein Plädoyer für Mimesis und sympathetische Magie oder post-humanen Maschinenlärm als Dialekte des Anthropozäns.