Fr, 21. November 2014

Erdverbundenes Wissen: Forum I

Der ANTHROPOCENE CAMPUS schloss mit einer offenen Verhandlungssituation: Welche Wissensformen und Leitthemen finden Eingang in den Entwurf zukünftiger Curricula, die sich einem erdverbundenen Wissen verschreiben? Angesichts der Erfahrungen aus dem Lehr- und Lernexperiment des Campus wurden Fragen zu begrifflicher Schwerpunktsetzung, Relevanz,methodischen Zugängen und Rahmenbedingungen von Wissen und seiner Vermittlung debattiert. Welche Konsequenzen ziehen wir aus der alarmierenden Kluft, die sich zwischen unserem institutionellen Bildungssystem und der anthropozänen Herausforderung aufgetan hat? Wie müssen Wissensfelder und Wissenstransfer neu organisiert werden?

Das Forum eröffnete mit einer Reflexion über die Pluralität der Wissensformen: Welche spezifischen Ausprägungen sind gemeint, wenn wir von Wissen und seiner Vermittlung sprechen? Wissen schwebt nicht in einem universellen Raum, sondern ist stets vorgeprägt und situiert, an bestimmte Erfahrungen und Auseinandersetzungen gebunden und unterliegt prinzipiellen Grenzen. In vertiefenden Gesprächen zwischen den Campus- Dozenten und externen Gästen wurden institutionelle Zurichtungen von Gewissheiten, die öffentliche Organisation von Wissen und seiner Anwendung und ein verantwortungsbewusster Umgang mit Unsicherheiten charakterisiert und verhandelt.

Anthropocene Campus | ©Sera Cakal

Anthropocene Campus | ©Sera Cakal

Einführende Rede

Von Jürgen Renn mehr...

Anthropocene Campus | ©Sera Cakal

Anthropocene Campus | ©Sera Cakal

Table Talk I: Öffentliches Wissen

Wer trägt zur Erzeugung und Verteilung von Wissen bei? Wie können sich Experten- und Laienwissen fruchtbar und auf demokratische Art und Weise einander ergänzen
Mit Amita Baviskar und Rifka Weehuizen
more...

Anthropocene Campus | ©Sera Cakal

Anthropocene Campus | ©Sera Cakal

Table Talk II: Grenzen des Wissens

Was können Beobachtung, Präzision, Messung und Berechnung im Anthropozän leisten? Wo liegen die Grenzen von Beschreibung und schriftlicher Repräsentation? Wie können wir mit Unsicherheit, Unwissen und Risiko umgehen?
Mit Wolfgang Lucht und Dominique Pestre
mehr...

Anthropocene Campus | ©Sera Cakal

Anthropocene Campus | ©Sera Cakal

Table Talk III: Erfahrung als Wissen

Welche Rolle spielt Erfahrungswissen und sinnliche Wahrnehmung für das Wissen im und über das Anthropozän? Warum und wie sollte die praktische Erfahrung neu bewertet und ins Zentrum der Wissensvermittlung im Anthropozän gerückt werden?
Mit Natalie Jeremijenko und Andrew Pickering
mehr...

Anthropocene Campus | ©Sera Cakal

Anthropocene Campus | ©Sera Cakal

Abschlussdiskussion

Abschließende Diskussion mit Amita Baviskar, Natalie Jeremijenko, Wolfgang Lucht, Dominique Pestre, Andrew Pickering, Jürgen Renn und Rifka Weehuizen
mehr...