Do 14.06. – Di 17.07. Verkehrseinschränkungen rund um das HKW. Mehr

Partner und Credits 2018

Der Internationale Literaturpreis wird verliehen vom Haus der Kulturen der Welt und der Stiftung Elementarteilchen (Hamburg).

Die Stiftung Elementarteilchen, Hamburg, wurde 2007 von Jan Szlovak (Vorstandsvorsitzender) gegründet. Sie unterstützt als Förderstiftung gemeinnützige Organisationen und Projekte im Klima und Umweltschutz, im Kampf gegen die Mädchenbeschneidung, die Landminenräumung sowie insbesondere im Raum Hamburg weitere gemeinnützige Organisationen aus verschiedenen Bereichen. Gemeinsam mit dem Haus der Kulturen der Welt hat sie 2009 den Internationalen Literaturpreis entwickelt, der – getragen vom gemeinsamen Interesse an der Förderung internationaler Literaturen und ihrer Übersetzungen – seither mit ihrer maßgeblichen finanziellen Unterstützung jährlich verliehen wird.

In Kooperation mit
Literarische Colloquium Berlin LCB              VdÜ - Verband der Literaturübersetzer        Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.           KWS - Kurt Wolff Stiftung           

Ocelot             Dussmann        Toledo – Übersetzer im Auftrag der Kulturen      

Präsentiert von

null        taz. Die Tageszeitung        Flux fm       null      

Das Haus der Kulturen der Welt wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie das Auswärtige Amt.

null