Do 14.06. – Di 17.07. Verkehrseinschränkungen rund um das HKW. Mehr

Biokapitalismus

Das Anthropozän-Projekt. Eine Enzyklopädie

Kinder kann man schon länger für Geld kaufen, dank Reproduktionsmedizin inzwischen auch eigene. Für etwas mehr Geld wird das Verfahren einfacher, bald kann man vielleicht auch gegen Geld bessere Gene einkaufen. Gleiches gilt für die Gesundheit, von Ernährung über medizinische Versorgung und Lebensdauer – die Kopplung an Geld erhöht hier die Lebenschancen. (Bio)kapitalismus. Aber muss das so schlecht sein? Ist das eine Frage der Moral? Oder geht das Zusammenwirken von Kapitalismus und Leben auch anders? Im Amazonas, wo der Eingriff des Menschen die Biodiversität zuweilen erhöht und zunehmende Winde Mineralstoffe quer über den Globus verteilen – oder wenn argumentiert werden kann, dass der Kapitalismus die Klimakrise drosselt, eben weil er einen Großteil der Menschheit in Armut lässt und so weniger Co2 ausgestoßen wird.