Sa 20.10.: Verkehrseinschränkungen rund um das HKW. Mehr…

Aesthetics (Ästhetik)

Das Anthropozän-Projekt. Eine Enzyklopädie

Das Schöne und das Erhabene, das Theatererlebnis als Erfahrung, nicht nur durch die Sinne, sondern auch als Besuch einer moralischen Anstalt – nicht durch Worte, sondern durch das Erlebnis lassen sich Dinge wahrnehmen und verstehen. Beim Anblick von KZ-Opfern, zerstörten Moscheen oder der Mondlandung erheben sich Gefühle – gegen Gewalt oder für den Fortschritt. Wahres Erleben ist monströs, ästhetische Erfahrung überschreitet herkömmliche Perspektiven. Das Gewohnte gerät in Unordnung das Richtige wird falsch, das Böse gut. Die Orientierung fremd. Eine Erde ist eine Erde ist eine Erde. Und Leben leben. Auf der Suche nach dem Richtigen im Falschen, moralisch unzuverlässiger Musik oder Schall als Waffe.