Mo., 01. November 2021

Hörzeug*innen: Erinnerungen an Nicht-Orte

© Laura Fiorio

© Laura Fiorio

Gibt es das überhaupt: Nicht-Orte? Und wie könnten sie klingen? Der Soundworkshop setzt sich mit Interviews des Archivs der Flucht auseinander, die Zwischenstationen, Übergänge und Transitzonen der Flucht beschreiben. Bahnhöfe, Schiffe, Flughäfen und Autobahnen können solche Nicht-Orte sein. Anschließend tragen die Teilnehmenden Ideen zusammen, wie sich diese Orte anhören könnten oder als Klang beschreibbar sind. Mit Aufnahmegeräten sammeln die Schüler*innen im und um das HKW Geräusche, bearbeiten die Soundspuren und kreieren so Klangbilder und Soundcollagen.

Mit Sika Dede Puhlmann und Aleksandar Vejnovic (mediale pfade)