Do, 13. August 2020

Moderation

R: Anja Kirschner, Griechenland/Italien/Ägypten/Großbritannien, 2016, 143 min, OmU

Moderation, Filmstill | © Anja Kirschner

Moderation, Filmstill | © Anja Kirschner

Moderation erzählt die Geschichte einer Horrorfilmregisseurin und ihrer Drehbuchautorin, deren neuestes Projekt von seinem „Rohmaterial“ heimgesucht wird. Angesichts des Debakels, das ihr Vorhaben zu werden droht, verliert sich die Regisseurin mehr und mehr in Diskussionen mit ihren Schauspieler*innen über die Art und Weise, wie der Horror ihre materiellen und affektiven Realitäten auf und jenseits der Leinwand durchdringt. Der Kinogrusel kreuzt zusehends die Grenzen zwischen Realität und Fiktion; der Einsatz unterschiedlicher Videoformate – von HD-, über Skype- und Handyvideos – verstärkt den Grenzverlust zwischen Fakt, Fiktion und Genre. Moderation verweist auf das Horrorkino aus dem Europa des Kalten Krieges, der Infitah-Ära Ägyptens und dem Griechenland der Zeit nach der Junta.