Sa, 28. Juli 2018

Red, White & Blues

R: Mike Figgis, D/GB 2003, Digibeta, 93 min, OV eng.

Red, White & Blues (Filmstill) | © Wim Wenders Stiftung

Red, White & Blues (Filmstill) | © Wim Wenders Stiftung

Dokumentation über den Weg des Blues von den USA nach UK.

Um die Farben des Blues geht es in Mike Figgis’ Dokumentation, um die USA und Großbritannien, um das Verhältnis zwischen Original und Reproduktion. Seine These: Alles, was „blue“ klingt, wurde von den afroamerikanischen Ur-Vätern des Genres erdacht; erfolgreich adaptiert haben es smarte weiße Britboys. Dazu fährt er eine beeindruckende Reihe an Interviews auf: Unter anderen geben Tom Jones, Eric Clapton und Georgie Fame Anekdoten und Analysen zum Besten, während eine Blues-Supergroup in den Abbey-Road-Studios jammt.