Do, 05. Juni 2014

Revisited Archives (Archive neu interpretiert)

Bridget Ann Baker : The Remains of the Father | Foto: Promo

Bridget Ann Baker : The Remains of the Father | Foto: Promo

Bridget Ann Baker: The Remains of the Father
South Africa, Italy 2012, Video, hdv, color, 24:00 min

Benjamin Tiven: A Third Version of the Imaginary
USA, Kenia 2012, Video, hdv, color, 12:00 min

Andrés Pachón: Sombras de Nueva Guinea
Spain 2011, exp. Documentary, dv, color, 01:50 min

Bridget Ann Baker hinterfragt Italiens Kolonialgeschichte in Eritrea und Äthiopien zwischen 1930 und 1941. Eine Forscherin aus Eritrea entdeckt bei einem Paar, das für das italienische Ministerium in Afrika gearbeitet hat, inoffizielle Archive. Sie macht sich an die Übersetzung dieser Archive, die von den Anfangszeiten des Kolonialismus erzählen und für eine modernistische äthiopische Architektur werben. Benjamin Tiven besucht die Video- und Filmarchive der Broadcasting Corporation in Nairobi, Kenia. Ein Archivar sucht eine ganz bestimmte Sequenz, während eine Stimme aus dem Off in swahilischem Dialekt die Archivierung von Fernsehbildern und die Nachhaltigkeit der Bilder hinterfragt. Andrés Pachon bearbeitet Szenen des 1964 von Robert Gardner in Neu-Guinea realisierten Films, welcher von Anthropologen aufgrund seines nicht authentischen Charakters heftig kritisiert wurde.

mehr: www.art-action.org