Janna Graham

Janna Graham erforscht das Feld der Kunsterziehung. Sie arbeitet an der Schnittstelle von Kunst und den drängenden sozialen Fragen der Gegenwart in den Bereichen Migration, Gentrifizierung und Bildung. Von 2008 bis 2013 wirkte Graham als Gründungskuratorin des Centre For Possible Studies, einem Stadtteilforschungsprogramm in London. Sie schreibt für die Harvard Education Review, Performance Research und das Journal of Art and the Public Sphere. Zu ihren Publikationen zählen On the Edgware Road, Art + Care: A Future und Studies on a Road. Graham ist Koautorin des demnächst erscheinenden Buches Conflict, Memory, Displacement. Aktuell leitet sie den BA Kuratieren am Goldsmiths, University of London, mit Schwerpunkt Kunstpädagogik.