Intendant Bernd Scherer zum Programm November/Dezember

Liebe Gäste,
der Mensch des 21. Jahrhunderts „funkt“ ununterbrochen. Das Radio hat seit 100 Jahren unsere Hörgewohnheiten stark verändert, ohne dass wir uns dessen allzu bewusst sind. Darum stellen wir nun die Frage: Was weiß das Ohr? Das Projekt Radiophonic Spaces umkreist ästhetische und politische Fragestellungen des Hörwissens – in einer visuell geprägten Gegenwart. Visuell erkundet die Ausstellung Humanity at Work die Frage, wie menschlich die gegenwärtige Arbeitswelt ist. Werden wir nur an unserer geleisteten Arbeit gemessen? Was unterscheidet uns dann von Robotern? Dieser Frage geht auch die sechste Ausgabe der Technosphärenklänge nach. In Konzerten und Performances wird das Verhältnis von Mensch und Maschine akustisch in Szene gesetzt. Freuen Sie sich mit mir auf einen Jahresausklang mit mehr – oder weniger – gefährlichen Spielen.

Das HKW wird gefördert von