Do, 18. Juli 2013

Julieta Venegas

Multitalent aus Baja California

Julieta Venegas | © Gustavo Dimaro

Julieta Venegas | © Gustavo Dimaro

Ihre Karriere ist seit zwei Dekaden im permanenten Aufwind: Ihre letzten Alben, darunter eine MTV-Unplugged-Aufzeichnung mit u. a. Marisa Monte und Gustavo Santaolalla, erreichten in Mexiko Platinstatus. Julieta Venegas arbeitete mit Stars wie Cachorro Lopez und Los de Abajo und auch mit spanischen Künstlern wie Pedro Guerro und Mastretta. Bei diversen Filmsoundtracks wirkte sie mit, darunter „Amores Perros“ von Iñárritu. Ausgebildet an Piano und Cello, entschied sie sich Mitte der 1990er-Jahre für das Akkordeon, das seitdem ihre kompositorische Handschrift prägt: Ihre Songs, in denen sich Einflüsse wie Songwriter-Pop à la Suzanne Vega und David Bowie, Mariachi und Norteña-Musik, Reggae, Ska und mexikanische Boleros finden lassen, sind bedachtsam instrumentiert und von fragiler Eleganz.

Weiteres Konzert am Veranstaltungstag um 19 h: Dengue Fever