Das HKW-Programm läuft digital weiter. Das Haus bleibt bis zum 28. Januar 2021 geschlossen. Mehr…

So, 03. Juni 2012

Montage Interdit

Eyal Sivan im Gespräch mit Ella Shohat und Robert Stam

Jean-Luc Godard | Week end, France 1967, Filmstill

Jean-Luc Godard | Week end, France 1967, Filmstill

„issue zero“ ist ein neues Online-Magazin für dokumentarisches Arbeiten im Internet.

Die zum Festival erscheinende Pilot-Ausgabe des Magazins stellt das aktuelle Projekt des israelischen Filmemachers Eyal Sivan vor: „Montage Interdit“ basiert auf der Idee eines frei zugänglichen Webarchivs, das die Sprache der Montage anhand von Jean-Luc Godards Werk experimentell erkundet. Im Zentrum stehen ausgewählte Filme Godards, welche Fragen der Kolonisierung Palästinas, des Antisemitismus und Judentums in Europa thematisieren. Neben Ausschnitten der Originalfilme enthält „Montage Interdit“ Soundtracks, Dokumentationen und Kommentare von renommierten Theoretikern. Für seine Veranstaltung hat Sivan die Theoretikerin und Autorin des Buchs „Israeli Cinema“, Ella Shohat, und den Filmwissenschaftler Robert Stam zu einem Gespräch eingeladen.


Veranstaltung in englischer Sprache