Fr, 13. November 2020So, 15. November 2020

Hauch

Marsha Ginsberg, Juliana Hodkinson, Katharina Schmitt, Neue Vocalsolisten Stuttgart

Haut ohne Körper. Körper ohne Stimme. Stimme ohne Atem. Atem ohne Haut. Werden die Menschen eines Tages in der Landschaft verschwinden, so wie jedes Geräusch zwangsläufig im Raum verklingt? Gemeinsam mit den Neuen Vocalsolisten Stuttgart laden Juliana Hodkinson, Marsha Ginsberg und Katharina Schmitt unter dem Titel Hauch zu einer „klanglichen Horrorshow“.

Die Komponistin, die Künstlerin und die Regisseurin führen mit ihrer als Soundwalk konzipierten Performance vom Tiergarten auf die Dachterrasse des HKW und erforschen dabei die Stimme als Identitätsträger und setzen die Körper der Performenden in Kontrast zu post-dystopischen Umgebungen. Begleitet wird dieser Rundgang durch die Schwundstufen der menschlichen Präsenz vom Archetypus des Clowns, der sich in der kulturellen Deutung von einer gutmütigen und komischen Figur zu einer furchterregenden entwickelt hat und zu einer Projektionsfläche für soziale Ängste wurde. Ob am Ende also nur die Furcht übrig bleibt? Die Antwort – und Gänsehaut – liefert Hauch.