Do, 11. April 2019

Refiguring Spaces #1: Das fotografische Bild in Kunst und Wissenschaft

Stefanie Bürkle | Raummigration und Tourismus. Filmstill: Stefanie Bürkle und Janin Walter | © VG Bild-Kunst Bonn 2018

Stefanie Bürkle | Raummigration und Tourismus. Filmstill: Stefanie Bürkle und Janin Walter | © VG Bild-Kunst Bonn 2018

Wie wirken fotografische Bilder? Welche Wirkung wird ihnen aus Sicht verschiedener Disziplinen zugeschrieben? Wie werden Ordnungsstrukturen in bestehenden Diskursen von Kunst und Wissenschaft sichtbar? Expert*innen der Soziologie, Kunstwissenschaft, Kunst, Architektur, Medienwissenschaft und Urban Designs beleuchten den methodischen Einsatz von Bildern in drei Teilprojekten des Sonderforschungsbereichs 1265 Re-Figuration von Räumen der TU Berlin. Die Veranstaltungsreihe Refiguring Spaces schafft eine Schnittstelle zwischen universitärer Forschung und Öffentlichkeit.

Mehr zum Projekt: sfb1265.de