Counter Gravity

Die Filme von Heinz Emigholz
Fr, 15. Oktober 2021 — Mo, 03. Januar 2022

Heinz Emigholz | Filmstill aus “Goff in der Wüste”, Deutschland 2002–03 | © Heinz Emigholz und Filmgalerie 451

Heinz Emigholz | Filmstill aus “Goff in der Wüste”, Deutschland 2002–03 | © Heinz Emigholz und Filmgalerie 451

Ein Vorreiter des experimentellen Architektur- und Erzählfilms: Seit den 1970er-Jahren erforscht Heinz Emigholz das Verhältnis von Filmzeit und Raumerfahrung, von Erinnerungsstruktur und Bewusstsein mit einer einzigartigen filmischen Formsprache. Der Filmemacher, Künstler, Autor und Produzent entfernt sich dabei radikal von gängigen Darstellungen von Raum und lässt eine alternative Geschichte der Architektur der Moderne entstehen. Im HKW werden erstmals seine gesammelten Architektur- und neueren Erzählfilme als retrospektiver Überblick mit u. a. Notizbüchern, Fotografien, Produktionsnotizen und Objekten präsentiert.

Im Begleitprogramm findet die Uraufführung seines neuen Films The Basis of Make-Up (IV) statt, in dem Emigholz’ Notizbücher die Hauptrolle spielen. Als deutsche Erstaufführung wird der Spielfilm The Lobby gezeigt – ein morbider und zugleich komischer Monolog einer Figur namens „Old White Male“, der sich in Apartmenthaus-Lobbys in Buenos Aires über Tod, das Bewusstsein und menschliche Beziehungen ereifert.

Die begleitende Publikation mit Bildessays des Filmemachers, enzyklopädischen Werkeinträgen und Texten von Gertrud Koch, Dennis Lim, Ulrike Lorenz u. a. ist das erste umfassende Übersichtswerk zu Heinz Emigholz’ Schaffen.

In Kooperation und Korrespondenz mit der Werkschau im HKW eröffnet im Herbst 2021 in der TECHNE SPHERE LEIPZIG eine zweite Präsentation seiner Filme. Dazu werden dort exklusiv die Zeichnungen der Serie Die Basis des Make-Up gezeigt sowie die Uraufführung seines Films WEISS hoch ZWEI über die im Juni 2020 fertiggestellte Oscar Niemeyer Sphere.

Im Rahmen von Das Neue Alphabet

Werkschau und Publikation

15.10.2021–03.01.2022
Eröffnung: Do 14.10.2021

Begleitprogramm: Screenings und Gespräche
15.–17.10.2021

Nichts mehr verpassen! Mit dem wöchentlichen HKW-Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden.
Zur Anmeldung