Zum Menü springen

Kulturelle Bildung

2023–2027

Alle Termine

Die Themen des HKW bilden den Ausgangspunkt für die Vermittlungsarbeit. Die Kulturelle Bildung gleicht einer Membran, an der Informationen, Utopien und Erfahrungen ein- und ausströmen können. Sie schafft Zugänge zu den Inhalten des Programms, arbeitet die Themen projektspezifisch auf und macht sie für unterschiedliche Communitys erschließbar. Sie richtet sich an Schulen, Netzwerke, Familien, Einzelbesucher*innen, Partnerinstitutionen mit unterschiedlichen Voraussetzungen und Interessen. Dabei geht es immer darum, Barrieren abzubauen und Schutzräume zur Verfügung zu stellen.

Die Kulturelle Bildung am HKW begleitet nicht nur vermittelnd Ausstellungen, sondern entwickelt auch eigene Projekte. Schwerpunkte setzt sie dabei zu Themen wie künstlerische Forschung, Partizipation, politische und digitale Selbstermächtigung und Diversität. In Fortbildungen für Lehrende und langfristigen Schulkooperationen stehen die Themen des HKW, sowie das Lernen im Zeitalter von KI und dem voranschreitenden Klimawandel im Zentrum.


Führungen, Workshops

Mehrsprachige Führungen, Ausstellungsbesuche mit Kunstvermittler*innen oder Gespräche mit Kurator*innen und Expert*innen unterschiedlichster Gewerke beleuchten Hintergründe und kuratorische Konzepte der jeweiligen Ausstellungen. Barriere arme Angebote, zum Beispiel Texte in vereinfachter Sprache oder inklusive Führungen, zählen ebenso zum Vermittlungsprogramm. Unabhängig von aktuellen Programmen gibt es verschiedene Angebote zur Erkundung der Architektur sowie Gruppenführungen nach Terminabsprache.

Künstlerische Workshops für verschiedene Altersstufen und Führungen für Schulklassen und Kinder ergänzen das Angebot.

Preise und Anmeldung:

  • Ausstellungsführungen laut Programmkalender: 3€ zzgl. Ausstellungsticket, unter 18 Jahren Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich
  • Ausstellungsbesuch mit Vermittler*innen laut Programmkalender: im Ausstellungsticket inbegriffen, keine Anmeldung erforderlich
  • Private Gruppenführungen: Termin nach Absprache, max. 20 Personen; 75€ (90 min, Deutsch, Englisch) zzgl. Ausstellungsticket, Buchungsanfragen bitte mind. zwei Wochen im Voraus an: education@hkw.de
  • Führungen für Schulklassen und Uni-Seminare auf Anfrage kostenfrei: education@hkw.de
  • (Barrierearme) Architekturführungen laut Programmkalender und zusätzlich auf Anfrage unter education@hkw.de
  • Führungen für Kinder laut Programmkalender und auf Anfrage unter education@hkw.de
  • Workshops: Preise variieren je nach Angebot, bitte entnehmen Sie diese den aktuellen Programmhinweisen


Schattenmuseum


Schulkooperationen

In Schulprojekten steht die künstlerische Forschung im Fokus: Im Rahmen der vom HKW initiierten Schulkooperationen gehen Schüler*innen in Projekttagen und -wochen gemeinsam mit Künstler*innen auf Recherche, untersuchen die Bedeutung der im HKW verhandelten Themen für die eigene Lebenswirklichkeit und arbeiten ihre Erkenntnisse in Präsentationen oder Workshops künstlerisch auf. Ziel ist, neue Themen und Methoden in die schulische Praxis zu integrieren und ein Erschließen der Welt mittels künstlerischer Forschung zu ermöglichen.


Schools of Sustainability


Neu ankommen


Cultures d’Avenir


School of Quilombismo