Fr, 02. August 2013

Cumbia All Stars

V.S.O.P. Chicha

Cumbia All Stars | © Guillermo Vilcherrez

Cumbia All Stars | © Guillermo Vilcherrez

„Chicha“ ist ein zweideutiges Wort: Ursprünglich die Bezeichnung für ein alkoholisches Billiggetränk aus Mais, stand es im Peru der späten Sechziger für eine ganze Kultur – abwertend oder stolz, je nach KIassenstandpunkt. Das prominenteste Produkt der Chicha-Kultur war die peruanische Variante der Cumbia, in der die E-Gitarre die Führung übernahm und die zunehmend psychedelische Unterströmungen entwickelte. Die Cumbia All Stars, deren Mitglieder diese Entwicklung in Bands wie Juaneco y su Combo, Los Diablos Rojos, Los Beta 5, Los Riberenos und Los Girasoles mit gelebt und mit gestaltet haben, mögen den Begriff Cumbia Huaracha bevorzugen, die Ingredienzien ihres Sounds aber sind die selben wie in der wilden Zeit nach 1968: delirierende E-Gitarren, der schleppende Groove einer vierköpfigen Rhythmusgruppe und ein freier Geist, dem bekanntlich stets ein schwingender Hintern folgt. Erste Europa-Tournee!

Weiteres Konzert am Veranstaltungstag um 19 h: Ramiroquijano