Do, 03. Dezember 2009

OPEN WOR:L:DS

Warsan Shire | (c) privat

Warsan Shire | (c) privat

Als einer der renommiertesten Schriftsteller Afrikas und aussichtsreicher Anwärter auf den Literaturnobelpreis steht Nuruddin Farah im Mittelpunkt der zweiten Ausgabe der Reihe LIFELINES, die das Lebenswerk herausragender Musiker, Bildender Künstler, Literaten oder Filmemacher vorstellt. Gemeinsam mit Nuruddin Farah und im Austausch mit wichtigen Weggefährten zeichnen die LIFELINES die biografischen und literarischen Pfade seines Lebens nach.

Welche literarischen Pfade gehen junge somalische Wortkünstler in der Diaspora oder ihrer Heimat? Gibt es Anknüpfungspunkte zur Tradition rhythmischer Dichtkunst, für die Somalia berühmt ist? Welcher Wortraum, welche Wortwelten entstehen in der kreativen Begegnung mit der Slamszene in Berlin?

Spoken Word Performances mit Warsan Shire, Kinsi Abdulleh

Open Mic Session für Poetinnen und Poeten aus dem Publikum

Moderation: Tanja Dückers, Jan Kage aka Yaneq


Warsan Shire 1989 in Somalia geboren, lebt und arbeitet die preisgekrönte Dichterin, Gesellschaftskritikerin und Performance-Poetin heute in London.
Kinsi Abdulleh Die in Somalia geborene Künstlerin, Performerin und Kuratorin setzt in ihrem einzigartigen Werk Raum und Sprache in Bezug zueinander. Sie vereint Geschichten mit Fundstücken aus Archiven und Alltagsgegenständen wie Photographien, Stoffen, Film- und Tonmaterial. Sie lebt und arbeitet in London.
Tanja Dückers Die Schriftstellerin, Literaturwissenschaftlerin und Journalistin hat Romane, Hörspiele, Erzählungen, Lyrikbände und Essays veröffentlicht. Sie schreibt für verschiedene Zeitungen und Magazine.
Jan Kage Der Rapper und Sänger, Spoken Word-Performer, Journalist, Autor und Schauspieler veröffentlichte 2006 sein Soloalbum “Widersprüche”.


In Zusammenarbeit mit dem Suhrkamp Verlag

Do 03.12.2009 | 19:00 h

Somali Writing and Beyond (Lesung, Gespräch) Zur Veranstaltung...