Kino

What About China?

R: Trinh T. Minh-ha, China/USA 2022, 135 min, chinesische/englische OV mit engl. Untertiteln

So 19.6.–So 28.8.2022
So 19.6.2022
Vortragssaal
12.05h
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Mo 20.6.2022
Vortragssaal
12.05h
Eintritt frei
Mi 22.6.2022
Vortragssaal
12.05h
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Do 23.6.2022
Vortragssaal
12.05h
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Fr 24.6.2022
Vortragssaal
12.05h
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
So 26.6.2022
Vortragssaal
12.05h
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Mo 27.6.2022
Vortragssaal
12.05h
Eintritt frei
Mi 29.6.2022
Vortragssaal
12.05h
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Do 30.6.2022
Vortragssaal
12.05h
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Fr 1.7.2022
Vortragssaal
12.05h
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
So 3.7.2022
Vortragssaal
12.05h
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Mo 4.7.2022
Vortragssaal
12.05h
Eintritt frei
Mi 6.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Do 7.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Fr 8.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
So 10.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Mo 11.7.2022
Vortragssaal
Eintritt frei
Mi 13.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Do 14.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Fr 15.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
So 17.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Mo 18.7.2022
Vortragssaal
Eintritt frei
Mi 20.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Do 21.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Fr 22.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
So 24.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Mo 25.7.2022
Vortragssaal
Eintritt frei
Mi 27.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Do 28.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Fr 29.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
So 31.7.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Mo 1.8.2022
Vortragssaal
Eintritt frei
Mi 3.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Do 4.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Fr 5.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
So 7.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Mo 8.8.2022
Vortragssaal
Eintritt frei
Mi 10.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Do 11.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Fr 12.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
So 14.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Mo 15.8.2022
Vortragssaal
Eintritt frei
Mi 17.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Do 18.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Fr 19.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
So 21.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Mo 22.8.2022
Vortragssaal
Eintritt frei
Mi 24.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Do 25.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
Fr 26.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen
So 28.8.2022
Vortragssaal
Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen

Mo, Mi, Do, Fr & So

Jeweils 12.05h

Eintritt im Ausstellungsticket inbegriffen, montags Eintritt frei

© Moongift Films

1986 war Trinh T. Minh-ha Gastherausgeberin der Discourse-Sonderausgabe She, the Inappropriate/d Other. Unter den ausgewählten Beiträgen war auch eine Übersetzung von Alors la Chine? von Roland Barthes. Mehr als dreißig Jahre später greift Trinh die Frage von Barthes mit What About China? wieder auf, ausgehend von Material, das sie bereits 1993 und 1994 gedreht hatte. Bilder vom Leben auf dem Land werden von einer vielstimmigen Erzählung begleitet. Darin spielen vor allem Passagen aus Xiaolu Guos Buch Once Upon a Time in the East. A Story of Growing Up (2017) eine wichtige Rolle, eingelesen von der Autorin selbst. Geleitet von Konzepten der Harmonie und der Allgegenwart des Verschwindens, setzt Trinh T. Minh-ha mit diesem vielschichtigen und mehrdimensionalen Film ihre kontinuierliche Erforschung der Möglichkeiten einer Gegen-Ethnografie fort.