So., 01. August 2021

Ten Skies

R: James Benning USA 2004, 100 min | Vorfilm : Moonplay, 4 min

Ten Skies (Film-Still)

Ten Skies (Film-Still)

Ten Skies

R: James Benning USA 2004, 100 min, ohne Sprache

Eines der größten Werke dieses einzigartigen Filmemachers und zugleich eines seiner minimalistischsten: zehn Einstellungen vom Himmel, jede mit einer Dauer von zehn Minuten. Die Erfahrung, diesen Film zu sehen – und zu hören –, ist sagenhaft reichhaltig und intensiv. Die Himmelslandschaften sind voller Leben und verändern sich mit Lichtgeschwindigkeit. Unter Rückgriff auf zehn Kurzgeschichten, die „insinuiert“, an keiner Stelle jedoch „erklärt“ werden, schafft die Tonspur einen gleichermaßen reichen Erzählraum. (Alexander Horwath)

Vorfilm:

Moon Play

R: Marie Menken USA 1961, 4 min, ohne Sprache

Viele Monde, die tanzen – eine Mondphantasie in Stop-Motion-Animation.

Buchpräsentation: Ten Skies von Erika Balsom

Booklaunch in Anwesenheit von: Erika Balsom