Sa., 31. Juli 2021

Anunciaron tormenta

R: Javier Fernández Vázquez, Spanien 2020, 87 min | Vorfilm: Brincando Com O Sol, 4 Min

Anunciaron tormenta (Film-Still)

Anunciaron tormenta (Film-Still)

Anunciaron tormenta/Storm Was Coming

R: Javier Fernández Vázquez, Spanien 2020, 87 min, OmEU

Ësáasi Eweera, einer der letzten Könige der Bubi auf der äquatorialguineischen Insel Bioko, war der spanischen Kolonialmacht ein Dorn im Auge. Er starb 1904 unter mysteriösen Umständen. Ein Jahrhundert später rollt der Film den Fall neu auf. (…) Historische und zeitgenössische Aufnahmen treffen auf Textausschnitte, gestochen scharfe Digitalaufnahmen auf körniges Filmmaterial. Die blumig formulierten spanischen Akten werden von Schauspieler*innen gelesen und den nüchternen Aussagen der Bubi gegenübergestellt(…). Ein Film, so heterogen wie die Dokumente, auf die er sich stützt, eine Detektivgeschichte, eine Anklage gegen den Kolonialismus und eine Studie über dessen Repräsentation, ein Abgesang auf eine im Untergang begriffene Kultur, so dissonant wie die Geschichte selbst. (James Lattimer)

Vorfilm:

Brincando Com O Sol/Playing with the Sun

R: Celeste Vargas, Brasilien 2003, 4 min, ohne Sprache

Es ist ein sehr warmer und sonniger Nachmittag, als die kleine Giulia einen Sonnenstrahl auf dem Boden entdeckt. Er ist durch ein winziges Loch im Dach gekommen. Sie fängt ihn auf und sofort beginnen die Kinder Giulia, Gigi und Hiago mit dem Sonnenlicht zu spielen.

Screening in Anwesenheit von Celeste Vargas