Sa, 16. Dezember 2017

Chronoscope 11pm

Mit Alessandro Balteo-Yazbeck

Chronoscope 11pm basiert auf Filmmaterial der amerikanischen Fernsehinterview-Serie Longines Chronoscope, die von 1951 bis 1955 von CBS ausgestrahlt wurde. Das Programm bestand aus Interviews mit amerikanischen Politiker*innen, Diplomat* innen, ausländischen Staatsoberhäuptern und führenden Köpfen der Wirtschaft, die eine Reihe in- und auslandspolitischer und ökonomischer Fragen sowie das Thema der Erdölressourcen im Zusammenhang mit dem Kalten Krieg diskutierten. Als frühe Form des „Infotainments“ lässt sich die Art, wie das Programm Ideen darstellte und Marken aufbaute, mit heute gängigen politischen Handlungsstrategien vergleichen. Balteo-Yazbeck gewährt Einblick in das historische Filmmaterial, um zu zeigen, wie die Serie als Resonanzkörper für den Diskurs im Kalten Krieg gelesen werden kann. Im Verlauf seines Projekts wird Zeit selbst zu einem greifbaren Subjekt, das über die unmittelbare politische Diskussion weit hinausführt.

Im Rahmen der Konferenz Freedom in the Bush of Ghosts