So, 18. Juni 2017

Jeju Prayer

R: IM Heung-soon, 2012, 93 min

IM Heung-soon,

IM Heung-soon, "Jeju Prayer", 2012, 93 min, HD video, 5.1 channel sound | Courtesy BANDALdoc

Anhand des Lebens von Kang Sang-hee, die ihren Mann bei dem Jeju-Aufstand am 3. März 1948 verlor, zeigt der Film die dunkle Seite der Insel Jeju – ein Massengrab ganz am anderen Ende der berühmten Touristendestination.

IM Heung-soon, bildender Künstler und Filmregisseur, hat an der Kyongwon-Universität in Seongnam, Südkorea, studiert. Er bedient sich verschiedener visueller Medien wie Fotografie und Installation, um den Fokus auf Menschen zu richten, die gesellschaftlich, politisch oder nationalistisch ausgegrenzt werden. Gemeinsam mit Kim Min-kyung hat er die Filmproduktionsfirma BANDAL Doc gegründet und sein drittes Spielfilmprojekt Ryeohang (2016) entwickelt. Weitere Arbeiten wurden zuletzt auf den Biennalen von Taipeh (2016), Sharjah (2015) und Venedig (2015) sowie im MoMa PSA, New York, (2015) gezeigt.