Sa, 06. Mai 2017

Art and the Unknown

Mit Luis Camnitzer & Franciska Zólyom

“Before learning how to read words, one should learn how to read the world.” Dieses Diktum des brasilianischen Befreiungspädagogen Paulo Freire hat der Künstler Luis Camnitzer In seiner Praxis als Kunstvermittler radikal umgesetzt. Mit seinem Konzept des „Art Thinking" erweitert er das Handlungsfeld: Kunst ist für ihn ein System zur Wissensaneignung und -produktion. Im Gespräch mit der Kunsthistorikerin Franciska Zólyom erörtert Camnitzer, warum ästhetische Bildung in Zeiten wachsender Komplexität für eine kritische Wissensproduktion unumgänglich ist.