Do 14.06. – Di 17.07. Verkehrseinschränkungen rund um das HKW. Mehr

So, 17. Januar 2016

ABGESAGT: Rayess Bek: The Future War

Rayess Bek | © Promo

Rayess Bek | © Promo

Im Rahmen von „Krieg singen“ leitet Rayess Bek einen einwöchigen Workshop für Musiker*innen, Bastler*innen, Comedians und Künstler*innen. Die Workshop-Teilnehmenden bilden das Future War Orchestra: Sie entwickeln eine Komposition, die den Soundscape eines zukünftigen Krieges imaginiert. Am letzten Tag des Festivals präsentiert das Orchester die Komposition live.

Der Workshop findet vom 11.-16. Januar 2016 statt, jeweils von 10 bis 17 Uhr; die Präsentation am 17. Januar. Der Workshop findet in englischer Sprache statt.

Interessierte können sich mit einem einseitigen Lebenslauf, wenn möglich mit Verlinkungen zu bisherigen Arbeiten, und einem kurzen Motivationsschreiben unter bewerben. Die Bewerbungsunterlagen müssen auf Englisch eingereicht werden.

Der Rapper und Künstler Rayess Bek alias Wael Koudaih wurde im Libanon im Bürgerkriegsjahr 1979 geboren. Seine Arbeiten zu Identität, Religion und nicht zuletzt Krieg verbinden Text, Tanz, Musik, Performance, Film und Installation. Er war bereits bei Translating Hip Hop (2011) und bei Worldtronics 2012 im HKW zu Gast.

Teilnahme kostenlos