Do., 01. Juni 2006

Laboratorium IN TRANSIT 06

Denken der Kultur vom Körper aus

Im Zentrum der Befragung eines körperbezogenen Kulturbegriffs im In Transit Lab 06 stehen Künstler und Wissenschaftler aus Brasilien, Indien, Europa, Afrika, den USA und dem Mittleren Osten. Sie beschreiben und diskutieren einen offenen Horizont kultureller Vielfalt, der bis heute einen wesentlichen Widerstand gegenüber einer rationalen Moderne formuliert.


18-19.30 h

Fabiana Britto, Cristiane Paoli Quito und Hooman Sharifi

Denken der Kultur vom Körper aus

Die Sichtbarkeit des Körpers ist ein Tabu in der islamischen Gesellschaft. In Brasilien wird Kultur vom Körper aus gedacht. Tanz und Theater sind zentrale Medien, die Bezüge zwischen Kultur und Körper zu thematisieren und zu transformieren.

Portugiesisch - Englisch



Gefördert von null