Sa, 22. März 2014

Schreiben & Code

mit Wolfgang Coy, Catharina Maracke, Moderation: Stefan Beck

Schreiben, ob literarisch oder nicht, folgt einem technischen und rechtlichen Code. Die Entwicklung von Texten ist eng mit der (technischen) Form ihrer Verbreitung verbunden. Gleiches gilt für ihre Zugänglichkeit, Offenheit sowie Veränderbarkeit. Im Hinblick auf Free and Open Source werden diese Fragen schon seit langem gestellt; lassen sich die dort gefundenen Antworten auf (digitale) Literatur übertragen?


Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang Coy (Informatik, Humboldt-Universität zu Berlin) und Prof. Dr. Catharina Maracke (Medien und Governance, Keio Universität, Tokio). Moderiert von Prof. Dr. Stefan Beck (Europäische Ethnologie, Humboldt-Universität zu Berlin)


Prof. Dr. Stefan Beck, Europäische Ethnologie, Humboldt-Universität zu Berlin, hat eine Professur am Institut für Europäische Ethnologie an der Humboldt-Universität zu Berlin inne. In seinen sozial- und kulturanthropologischen Studien beschäftigt er sich insbesondere mit der Verschränkung von Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft. Dabei stellt er auch die Bedeutung heraus, die diese für Kulturproduktion und Mediennutzung haben.

Prof. em. Dr. Wolfgang Coy, Informatik, Humboldt-Universität zu Berlin, ist emeritierter Professor für Informatik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er erforscht insbesondere die Sozial- und Kulturgeschichte der Informatik, die Theorie digitaler Medien sowie die Ethik der Informationsgesellschaft. Dabei sieht er die Protagonisten zum rücksichtsvollen Umgang mit der sozialen Verantwortung verpflichtet, die mit der Maschinisierung gesellschaftlicher Vorgänge einhergeht.

Prof. Dr. Catharina Maracke, Medien und Governance, Keio University, Tokio, Japan,war bis 2009 in leitender Stellung bei der Creative Commons-Stiftung tätig. Heute ist die Urheberrechtlerin Professorin am Global Information and Communication Technology and Governance Academic Program (GIGA) der Keio University in Tokio, Japan, und Fellow am Berkman Center for Internet & Society der Harvard University in Cambridge, MA.