Sa, 22. März 2014

Archivieren – Aussortieren

mit Eric Steinhauer, Ulrich Johannes Schneider, Einführung: Mathias Gatza

Nicht nur technisch stellt die Flut elektronischer Texte und digitaler Medienformate herkömmliche Praktiken des Archivierens und Systematisierens vor neue Herausforderungen. Was bleibt, was wird entsorgt, in welchem Format, in welcher Version? Welchen rechtlichen und kulturtechnischen Standards und Logiken unterliegen Archive und Bibliotheken in der digitalen Wissensgesellschaft?


Gespräch mit Eric Steinhauer (Dezernent für Medienbearbeitung, Universitätsbibliothek Hagen) und Ulrich Johannes Schneider (Direktor, Universitätsbibliothek Leipzig). Einführung: Mathias Gatza (Fiktion, Berlin)


Mathias Gatza, Autor, Lektor, Verleger, Berlin, Projektleitung Fiktion, ist Autor, Lektor und Verleger. In Berlin lebend, gründete er 1990 den Gatza Verlag und leitete danach von 1995 bis 1998 das Imprint Gatza bei Eichborn. Danach war er Lektor im Berlin Verlag und bis 2003 Programmleiter der edition Suhrkamp. 2008 erschien sein Romandebüt „Schatten der Tiere“, 2012 sein zweiter Roman „Augentäuscher“. Gemeinsam mit Ingo Niermann und Henriette Gallus leitet er Fiktion e.V.

Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider, Direktor der Universitätsbibliothek Leipzig, Universität Leipzig, ist Bibliothekar und Philosophiehistoriker. Seit 2006 leitet er die Universitätsbibliothek Leipzig und seit 2007 lehrt er als Professor für Philosophie am dortigen Institut für Kulturwissenschaften. Neben Bibliotheks- und Kulturgeschichte der Philosophie beschäftigt sich Schneider mit Universitäten im Zeitalter der Aufklärung sowie der französischen Philosophie des 20. Jahrhunderts. 2013 veröffentlichte er Die Erfindung des allgemeinen Wissens: Enzyklopädisches Schreiben im Zeitalter der Aufklärung, in dem er einen Brückenschlag bis hin zur Wikipedia wagt.

Dr. Eric Steinhauer, Head of Acquisitions, University Library, University of Hagen, is responsible for media processing at Hagen’s University library. He is an honorary professor at the Institute for Library and Information Science at Humboldt University Berlin and teaches library and copyright law at the Bavarian Library School, Munich and Stuttgart’s Media University. He has published numerous articles on issues of library law and copyright.