Do, 27. März 2014

Chronique des années de braise (The Chronicle of the Years of Embers)

R: Mohamed Lakhdar-Hamina

Algerien nach 1954 – Filmische Reflexionen | Chronique des Années de Braise, Filmstill | © Promo

Algerien nach 1954 – Filmische Reflexionen | Chronique des Années de Braise, Filmstill | © Promo

Algerien 1975, 140 Min, OmE

Wie der Phoenix aus der Asche steigt, so das algerische Volk in den Kapiteln dieses Films: bis zur Wiedergeburt im November 1954, dem Beginn des Aufstands. Das lyrische Epos entwickelt seine Erzählung mit minimalistischen doch umso eindrucksvolleren Mitteln. Ganz zwangsläufig und einleuchtend wird hier ein Bauer aus der dörflichen Armut in die Schlachten des Weltkriegs, schließlich über glühende Empörung zur Abrechnung mit dem Kolonialregime geführt.

Nicht umsonst erhielt der Film als erster und bislang einziger Film aus Nordafrika 1975 die Goldene Palme von Cannes – trotz aller Widerstände und Pressionen aus der französischen Politik.