Sa, 12. Januar 2008

Präsentationen, Gespräche, Projektionen

Wochenende II

DI/VISIONS. Kultur und Politik im Nahen Osten: Wochenende II

DI/VISIONS. Kultur und Politik im Nahen Osten: Wochenende II


16-18.30 h

Kultur, Repräsentation und Widerstand

Präsentation: Radwa Ashour: „Polifonie als narrative Strategie in der Literatur des Widerstands".

Anschließend Round-Table-Diskussion mit Pierre Abi-Saab, Samah Selim und Fawwaz Traboulsi.

(Auf Englisch und Arabisch mit deutscher Übersetzung).


19.30-21.30 h

Kultur, Repräsentation und Widerstand: Der Fall Irak

Round-Table-Diskussion

Mit Kasim Abid, Nadje al Ali und Scheherazade Hassan.



Teilnehmer:

Hala Al Abdallah: Filmemacherin, Damaskus/Paris

Pierre Abi-Saab: Autor und Kulturredakteur der Zeitung al-Akhbar und Herausgeber des Kulturmagazins Zawaya, Beirut.

Nadje al Ali: Autorin, Aktivistin und Sozialanthrophologin, Professorin an der SOAS London, Großbritannien, (Autorin von „Iraqi Women: Untold Stories from 1948 to the Present“).

Radwa Ashour: Romanautorin, Literaturwissenschaftlerin und Aktivistin, Kairo, Professorin an der Universität Ain Shams in Kairo. Autorin der Romantrilogie „Granada“ (Grenada, 1994).

Scheherazade Hassan: Ethnomusikologin, Gründerin des Tonarchivs Iraks, das im Krieg zerstört wurde. Sie war 2004/05 Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin, lebt und arbeitet in Paris.

Samah Selim: Literaturwissenschafterin und literarische Übersetzerin, Mitglied des Forschungsprogramms "Europa im Nahen Osten – Der Nahe Osten in Europa", lebt in Marseille („The Novel and the Rural Imaginary in Egypt 1880-1985“, Routledge, 2004)

Fawwaz Traboulsi: Autor, Geschichtswissenschaftler und Politologe, Fellow des Wissenschaftkollegs zu Berlin 2007/08, Beirut/Berlin. („A History of Modern Libanon“, London 2007).


>>> Freitag, 11. Januar 2008, ab 16h: Vortrag, Präsentation und Round-Table-Diskussion mehr...

>>> Sonntag, 13. Januar 2008, ab 16h: Präsentation, Round-Table-Diskussion und Filmscreening mehr...