Mi, 03. Februar 2016 und Do, 04. Februar 2016

Graph Commons

Mit Burak Arikan

Dieser zweitägige Workshop mit Software- und Datenkünstler Burak Arikan dreht sich um das Gestalten und Verstehen komplexer Netzwerke durch Mapping und visuelle Analyse.

Der Workshop präsentiert ein neues Verständnis des Netzwerks als kreatives und kritisches Medium. Die Teilnehmer_innen arbeiten mit der Graph Commons-Plattform für kollaboratives Mapping, Analysen und diagrammatische Wissensvermittlung. Mapping soll als ortsbezogene aktivistische Praxis verstanden, diskutiert und angewendet werden, die mit existierenden Informations- und Wissensbeständen in Datenbanken und anderswo zusammenhängt. Der Workshop fragt danach, wie komplexe Netzwerke kartographiert und mit Methoden wie Graphenanalyse interpretiert werden können, und arbeitet mit praxisorientierten Elementen, wie u. a. dem Entwerfen von Diagrammen und dem Zeichnen von Graphen.

Präsentiert in Zusammenarbeit mit der Winchester School of Art.