Mi, 24. September 2014

Fiktion

mit Rajeev Balasubramanyam, Jakob Nolte und Tilman Rammstedt

Rajeev Balasubramanyam | © edisonga

Rajeev Balasubramanyam | © edisonga

Das Modellprojekt FIKTION präsentiert seine ersten beiden E-Books, die ab diesem Tag kostenlos auf Deutsch und Englisch verfügbar sein werden.

Rajeev Balasubramanyams »Starstruck« ist eine Sammlung von zehn miteinander verknüpften Geschichten, die sich auf surreale, dunkle, oft auch komische Weise um jeweils eine prominente Persönlichkeit drehen. Jakob Nolte nutzt in seinem Debüt-Roman »ALFF« das Genre des High-School-Mystery-Thrillers für einen rasanten Parcours durch ein imaginäres Neuengland der Neunzigerjahre. Das Publikum kann den Lesungen auf einem eigens von FIKTION entwickelten E-Reader zweisprachig folgen. Das anschließende Gespräch mit den Autoren führt Tilman Rammstedt

FIKTION ist ein Projekt des Vereins Fiktion e.V., entwickelt in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt, gefördert von der Kulturstiftung des Bundes.
Informationen zum Projekt unter fiktion.cc