Sa, 26. Juli 2014

Lenine & Martin Fondse Orchestra

Lenine & Martin Fondse | © Arlindo Camacho

Lenine & Martin Fondse | © Arlindo Camacho

Zum Programm „The Bridge“ hat sich der brasilianische Singer/Songwriter und Gitarrist Lenine, fünf Grammys und 30 Jahre Karriere, mit Bandleader Martin Fondse zusammengetan, der 2012 mit seinem Orchester den Dutch Edison Preis gewann.

Zwei Brücken – die Maurício de Nassau Bridge in Recife, und die Amstelbrücke in Amsterdam – und der Song “A ponte” inspirierten das Programm des brasilianischen Singer/Songwriters, Gitarristen, Arrangeurs und Produzenten Lenine und des niederländischen Orchestermeisters Martin Fondse. Gemeinsam überspannen sie den Ozean. “A ponte” ist nur einer von über 500 aus dem Katalog des 1959 in Recife geborenen Lenine. Der hat mit seinen Liedern bereits die Crème der brasilianischen Musik beliefert – darunter Gilberto Gil, Milton Nascimento, Maria Bethânia und Maria Rita, gehört mit fünf Grammys und einer mehr als 30-jährigen Karriere auch längst dazu. Nun hat er sich mit Martin Fondse zusammengetan, einem musikalischen Tausendsassa, Arrangeur und Bandleader, der 2012 mit seinem Orchester den Dutch Edison Preis gewann. Wassermusik präsentiert “The Bridge” als Berlin-Premiere.