Sa, 26. Juli 2014

Fachada

Fachada | Foto: privat

Fachada | Foto: privat

Er gilt in Portugal als legitimer Nachfolger von Helden wie João Peste oder Variações, mit ureigenem Sound - nimmt Fachada seine Alben und EPs doch fast zu 100% allein auf.

Die Musik von Bernardo Fachada ist subtil, fragil und vielschichtig und findet doch ihren direkten Weg ins Herz. Als frühe prägende musikalische Erfahrung nennt der 1984 geborene portugiesische Singer/Songwriter die Ankunft von Import-Schallplatten aus Brasilien. So öffneten Toquinho, Paralamas do Sucesso, Léo Jaime neben Nina Simone, Tom Waits und Gentle Giant dem 9-jährigen die Ohren in eine andere Welt. Heute gilt Fachada in Portugal als legitimer Nachfolger von Helden wie João Peste oder Variações. Seine mit Ernsthaftigkeit und enzyklopädischem Wissen aufgeladenen Songperlen atmen einen ureigenen Ton. Konsequenterweise ist er auch als Songwriter und Produzent gefragt, ebenso wie als Bühnenpartner von Sérgio Godinho, Pedro Abrunhosa oder Vitorino.