Thomas Feuerstein

Thomas Feuerstein lebt in Wien. Sein künstlerisches Werk weist eine Vielzahl von Referenzen auf. So bezieht er sich in seinen Arbeiten auf Kunst- und Kulturgeschichte, Philosophie, Literatur, Naturwissenschaft, Wirtschaftstheorie und Ökonomie ebenso wie auf neue Medien- und Netzwerktheorien, aktuelle wissenschaftliche Debatten, Glaubenssysteme und auch Science Fiction. Feuersteins Kunst verbindet Ideen der griechischen Antike mit der technisierten Welt von heute, ohne dabei kontroverse gesellschaftspolitische Fragen aus dem Blick zu lassen. Seine Arbeiten waren zuletzt in der Galerie im Taxispalais, Innsbruck, Frankfurter Kunstverein, Kunstverein Heilbronn, Chronus Art Center, Shanghai und 401contemporary, Berlin zu sehen.


1948 Unbound: