Elie Ayache

Elie Ayache machte nach seinem Ingenieursstudium an der École Polytechnique de Paris von 1987 bis 1990 als Option Market Maker bei Marché à Terme International de France (MATIF) Karriere, von wo ihn sein Weg für die Jahre 1990 bis 1995 zu London International Financial Futures and Options Exchange (LIFFE) führte. Anschließend widmete er sich im DEA-Studiengang an der Sorbonne der Philosophie der Wahrscheinlichkeit und der Technologie der Kalkulation von Derivaten. 1999 gründete er das Finanzsoftwarehaus ITO 33, heute eine der führenden Spezialagenturen für die Preisbildung von Wandelanleihen, Equity-to-Credit-Problemlösungen sowie für die Kalibrierung und Rekalibrierung von Volatility Surfaces. Ayache publiziert umfänglich zur Philosophie der Eventualforderungen. Er schrieb The Blank Swan: The End of Probability (2010) und The Medium of Contingency: An Inverse View of the Market (2015).


1948 Unbound: