Justin Randolph Thompson

Justin Randolph Thompson arbeitet als Künstler mit Neuen Medien, ist Kulturvermittler und Pädagoge. Seit 1999 pendelt er zwischen Italien und den USA. Thompson ist Leiter des Black History Month Florence, den er 2016 mitgründete, und der seitdem vielfältige Perspektiven auf afrikanische und afrodiasporische Kulturen im Kontext Italiens erkundet. Thompson erhielt u. a. den Louise Comfort Tiffany Award (2013), den Franklin Furnace Fund Award (2015/16) und ein Stipendium in Bildender Kunst der Fundación Marcelino Botín (2013/14).

Stand: Januar 2021

Veranstaltungen: