Yucef Merhi

Yucef Merhi ist ein Künstler, Dichter, Programmierer und Pionier der Digitalen Kunst. Er studierte Philosophie in Caracas und New York und erwarb einen Master­Abschluss im Interactive Telecommunications Program der New York University. Er ist bekannt als der erste Künstler, der 1985 ein Kunstwerk mit einer Videospielkonsole, dem Atari 2600, ausstellte. Als Pionier der Digitalkunst hat Merhi eine Vielzahl von Werken geschaffen, in denen Daten, elektronische Schaltungen, Computer, Videospielsysteme und andere Geräte zum Einsatz kommen. Die so entstandenen Kunstwerke erweitern die Grenzen der Sprache und den traditionellen Kontext der Poesie. Merhis Arbeiten wurden weltweit ausgestellt und unter anderem in der offiziellen Auswahl der Biennale São Paulo in Valencia (2007), auf der 10. Istanbul Biennale, der 30. Grafik Biennale Ljubljana und der 13. Biennale Cuenca gezeigt.

Stand: Januar 2019

Veranstaltungen: