Ingrid Greenfield

Ingrid Greenfield ist Postdoktorandin und Assistentin des Direktors für akademische Programme an der Villa I Tatti, dem Zentrum für italienische Renaissance-Studien der Harvard University in Florenz. Sie promovierte in Kunstgeschichte an der University of Chicago. In ihrer Arbeit befasst sie sich mit dem Austausch zwischen Subsahara-Westafrika und der italienischen Halbinsel zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert und dem Sammeln ausländischer Güter und Prestigeobjekte durch Eliten in beiden Regionen.

Stand: Januar 2021

Veranstaltungen: