Sa, 15. März 2014 — Mo, 05. Mai 2014

#3 Down to Earth

Was ist unsere Zeit? Wie bemessen wir sie?

Das Anthropozän Observatorium | Kola-Bohrloch Dokumentation im Murmansk Regional-Museum | (c) Armin Linke 2012

Das Anthropozän Observatorium | Kola-Bohrloch Dokumentation im Murmansk Regional-Museum | (c) Armin Linke 2012

Fernerkundungssatelliten, ein sowjetisches Bohrloch, das zum tiefsten Punkt der Erde vorstoßen will, und gigantische geowissenschaftliche Endlager: Die forensische Vermessung der Welt hat ungeahnte Ausmaße angenommen.

Episode #3 – im Rahmen der Ausstellung Forensis – erweitert das Archiv und lotet die Verschiebung von utopisch angehauchten Wissenschaftsorganisationen des Kalten Krieges hin zur gegenwärtigen Erforschung des globalen Wandels aus und folgt der veränderten Bedeutung des Beweisstücks von einer materieller Basis zu algorithmischen Modellen.

Ein Projekt von Armin Linke, Territorial Agency (John Palmesino und Ann-Sofi Rönnskog) und Anselm Franke

Im Rahmen von:
null