Parter & Credits

After Year Zero. Geografien der Kollaboration seit 1945

After Year Zero ist eine Produktion von Haus der Kulturen der Welt. Das Projekt basiert auf einer Reihe von Workshops, die 2012 in Algier, Dakar, Paris und Johannesburg unter dem Titel „Matters of Collaboration“ stattfanden, in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Brüssel und gefördert durch das Exzellenzprogramm des Goethe-Instituts.

„Quellenlage im Space Age – Zeitreise durch die Popkultur“ in Zusammenarbeit mit The Space Between Us

Ausstellungsarchitektur und -design von Zak Group


Offizieller Partner der
 
Gefördert von

Berlin Art Week 2013



Goethe-Institut


Präsentiert von
   

tip

taz. Die Tageszeitung

Africavenir

Blätter für deutsche und internationale Politik


ExBerliner
 

Das Haus der Kulturen der Welt wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie das Auswärtige Amt.

null