Do, 31. März 2005

Andrej Rublev

Regie: Andrej Tarkovskij

UdSSR 1966/1969, 175 Min., OmU

"Atemberaubend schöne Bilder, spektakuläre Kameraführung und monumentale Kulissen machen den Film zu einem faszinierenden Erlebnis." (Blickpunkt Film)

Tarkowskijs Film über den legendären Ikonenmaler Andrej Rubljow beschäftigt sich wie kaum ein anderer neben dem Schaffen und Leben des Künstlers mit dessen Stellung in der Politik und Gesellschaft. Rubljow stürzt in eine tiefe Schaffenskrise, als es ihm nicht mehr gelingt, seine eigenen aufklärerischen Ideen mit der menschenverachtenden Politik seiner Auftragsgeber zu vereinen. Erst als er einen jungen Künstler bei der Arbeit beobachtet, findet er wieder neue Freude an der Kreativität.

Eine vielschichtige Auseinandersetzung mit der schwierigen Situation des Künstlers und gleichzeitig ein bildgewaltiges, erschütterndes Historien-Epos. (Deutsches Filminstitut)