Fr, 20. März 2015 und Sa, 21. März 2015

Lunch Bytes

Thinking about Art and Digital Culture

Lunch Bytes | Image courtesy of Lunch Bytes

Lunch Bytes | Image courtesy of Lunch Bytes

Die zeitgenössischen Kunstpraktiken sind untrennbar mit digitalen Technologien verknüpft. Aber wie können wir heute noch von digitaler Kultur sprechen, wenn einerseits unser gesamtes Alltagsleben digitalisiert ist und andererseits das Internet für tot erklärt wurde? Abschluss einer Diskussionsreihe, die 2014 in Amsterdam, Dublin, Glasgow, Helsinki, Kopenhagen, London und Stockholm stattfand.

Freitag: Lecture & Performances mit David Joselit, Jenna Sutela, Paul Kneale und Ilja Karilampi

Samstag: Podiumsdiskussionen mit Jesse Darling, Diedrich Diederichsen, Katrina Sluis, Hito Steyerl, Ben Vickers u.a.

Mehr Informationen und das ausführliche Programm auf: lunch-bytes.com

Ein Projekt des Goethe-Instituts, konzipiert und umgesetzt von der Kuratorin Melanie Bühler in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern