19.–28.3.2010

MaerzMusik - Festival für aktuelle Musik

UTOPIE [VERLOREN]

Unter dem dialektischen Motto Utopie [verloren] untersucht die neunte Ausgabe von MaerzMusik, dem Festival für für aktuelle Musik der Berliner Festspiele, mit exemplarischen Werken, zahlreichen Uraufführungen und Neuproduktionen Musik als Ort utopischen Denkens und utopischer Praxis, von Erinnerung und Hoffnung, aber auch als Ort der Reflektion über Verlust und Scheitern, Resignation und Verfall, Tod und Jenseits.

Unter dem dialektischen Motto Utopie [verloren] untersucht die neunte Ausgabe von MaerzMusik, dem Festival für für aktuelle Musik der Berliner Festspiele, mit exemplarischen Werken, zahlreichen Uraufführungen und Neuproduktionen Musik als Ort utopischen Denkens und utopischer Praxis, von Erinnerung und Hoffnung, aber auch als Ort der Reflektion über Verlust und Scheitern, Resignation und Verfall, Tod und Jenseits.

In diesem Jahr finden drei Veranstaltungen von MaerzMusik im Haus der Kulturen der Welt statt. Das komplette Programm von MaerzMusik 2010 finden Sie auf www.maerzmusik.de .