Über Lebenskunst

Initiative für Kultur und Nachhaltigkeit
Mi, 20. Januar 2010 — Mo, 31. Dezember 2012

ÜBER LEBENSKUNST, ein Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt in Berlin, will die Debatten, die im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung längst geführt werden, stärker als bisher in der Kultur, den Künsten und Kulturwissenschaften verankern.

Programm
Im Sinne der Nachhaltigkeit fokussiert sich ÜBER LEBENSKUNST auf Berlin und seine Bevölkerung. Die Metropole mit Einwohnern aus 190 Ländern steht für eine Modellstadt der nachhaltigen Lebenskunst am Anfang des 21. Jahrhunderts.

Im April 2010 startete das auf zwei Jahre angelegte Projekt mit der Ausschreibung CALL FOR FUTURE, für die über 850 Projektideen eingereicht wurden. 2011 macht ÜBER LEBENSKUNST Berlin zum Schauplatz für künstlerische Projekte, die Kultur und Nachhaltigkeit verbinden: mit einer Veranstaltungsreihe, Aktionen und Installationen im Stadtraum und einem Festival vom 17. bis 21. August.

Eine internationale Jury hat 14 ÜBER LEBENSKUNST.Initiativen ausgewählt, die ein Jahr lang gefördert werden und ihre Wirkung an verschiedenen Orten Berlins entfalten. Weitere Projekte entwickeln Ansätze für eine zukunftsfähige Lebensweise am Beispiel der Bereiche Ernährung, Mobilität und Mode: eine Vorratskammer mit Nahrungsmitteln aus dem Berliner Umland, neue Ansätze städtischer Mobilität sowie Geschichten über Kleidungsstücke und ihre Träger.

Das mit dem Institut Futur der Freien Universität Berlin entwickelte Bildungsprogramm ÜBER LEBENSKUNST.Schule trägt die Themen Kultur und Nachhaltigkeit im gesamten Bundesgebiet in die Schulen und wurde im November 2010 als offizielle Maßnahme in den Nationalen Aktionsplan der UN-Dekade „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ aufgenommen.

Mit einem Festival im August 2011, das alle bis dahin entstandenen Einzelprojekte vorstellen wird, reflektiert ÜBER LEBENSKUNST auch die Praxis zeitgenössischer Kulturproduktion und damit sich selbst. Das Festival sucht nach neuen Wegen und Formaten der Kulturvermittlung zwischen Kunst und Alltag auf lokaler und globaler Ebene.

Im Vorfeld des Festivals bringt der ÜBER LEBENSKUNST.Klub ab März Akteure aus der Kunst-, Kultur- und Nachhaltigkeitsszene zusammen. Darüber hinaus stehen zahlreiche Lesungen und Gespräche sowie Konzerte im Haus der Kulturen der Welt im Zeichen von ÜBER LEBENSKUNST.

Und mehr: ÜBER LEBENSKUNST will zeigen, dass wir entlang unserer Bedürfnisse gemeinsam die Welt verändern können. Und zwar in unseren alltäglichen Entscheidungen. Auch Ihre Idee ist gefragt. Infos und Blog auf: www.ueber-lebenskunst.org


Eine Initiative der

Kulturstiftung des Bundes

in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt

17. – 21. August 2011

Festival Über Lebenskunst

101 Stunden im Haus der Kulturen der Welt und im Stadtraum Berlin
September 2010 - August 2011

ÜBER LEBENSKUNST.SCHULE

Bildungsprogramm für Künstler_innen und Kulturschaffende
Das mit dem Institut Futur der Freien Universität Berlin entwickelte Programm ÜBER LEBENSKUNST.Schule bringt erstmals künstlerische Strategien mit dem Konzept „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ zusammen.