Ulli Vilsmaier

Ulli Vilsmaier wurde an der Universität Salzburg als Geografin ausgebildet und ist seit 2011 am Methodenzentrum der Leuphana Universität Lüneburg tätig. Derzeit ist sie Gastprofessorin am Institut für Philosophie und Kunstwissenschaften inne. Ihr Forschungs- und Lehrschwerpunkt gilt erkenntnistheoretischen und methodologischen Grundlagen sowie konzept-, bild- und artefaktbasierten Methoden der inter- und transdisziplinären Forschung. In einer Perspektive responsiver Vernunft beschäftigt sie sich mit der Konstitution von Raum und der Gestaltung von inter- und transdisziplinären Zwischenräumen. Zuletzt arbeitete sie v. a. zu Transdisziplinarität und Nachhaltigkeit aus einer interkulturellen Perspektive sowie zur Konzeptualisierung der transdisziplinären Forschung als nomadische Wissenschaft.

Stand: Dezember 2019

Veranstaltungen: